Regelungen aufgrund des aktualisierten Infektionsschutzgesetzes §28a

Regelungen aufgrund des aktualisierten Infektionsschutzgesetzes §28a

  • Für Patienten und Begleitpersonen gibt es keine Zutrittsbeschränkung.
  • Es gibt die Verpflichtung zum Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) oder einer medizinischen Gesichtsmaske (Mund-Nasen-Schutz).

Liebe Kinder und Eltern, liebe Patienten:  bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam